Durch die Bestimmung der Laktatkonzentration im Blut kann man sichere Schlüsse über die individuellen Herzfrequenz-Trainingsbereiche und die aktuelle Leistungsfähigkeit ziehen.

Der Stufentest wird auf einem Laufband durchgeführt. Bei ruhigem Lauftempo wird der Test begonnen und alle 5 Minuten zwecks Abnahme von nur einem Tropfen Blut kurz unterbrochen. Anschließend steigern wir die Geschwindigkeit um 1,0 km/h, um nach weiteren 5 Minuten wieder eine Laktatmessung durchzuführen. Dieses Prozedere wiederholen wir, bis Sie die aerob-anaerobe Schwelle überschritten haben, bzw. Sie an Ihrer derzeitigen Ausdauerleistungsgrenze angekommen sind.

Ergänzend zu der erreichten Geschwindigkeit und den Laktatwerten in (mmol/l) wird die Herzfrequenz ermittelt. Es stehen somit drei Parameter zur Verfügung, die sich hervorragend eignen, um Empfehlungen hinsichtlich der Herzfrequenzbelastung im Training zu geben.

Der Laktattest eignet sich für Ausdauersportler aller Leistungsstufen und kann die Basis für eine dann folgende detaillierte Trainingsplanerstellung sein. Aus den Ergebnissen des Stufentests können wir auch Rückschlüsse über Ihr bisheriges Training ziehen, ob bisher richtig, eher zu intensiv oder zu langsam trainiert wurde, um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, um zu sehen, wie Ihr aktueller Trainingszustand ist.



Copyright © 2016. TAPPER-TRAINING | Personaltraining rund um Recklinghausen

Fon 01 72 - 2 81 71 24 | info@tapper-training.de | Login / Logout